Vegan Wednesday No.6

quadratrosatransAn diesem Mittwoch war es relativ ruhig. Da ich Urlaub habe ist es recht schön zu hause zu sein. Mit Ohrenentzündung ist es aber nicht ganz so lustig. Ich fühl mich manchmal nicht ganz so fix. Die „Regeln“ findet ihr bei Twoodledrum und sammeln tut diese Woche die bezaubernde Regina von muc.veg. 

Heute hat der Tag angefangen mit einem Käsebrot und einer halben Butterbreze. Rezept ist simple: Semmel aufschneiden, mit veganen Käse seiner Wahl, Salat und Tomate belegen.

IMG_0907

Zum Mittag gabs dann SaveTheTuna-Tuna Creme Sandwiches. Für die Presentation hab ich das ganze natürlich etwas Valentines-mässig angerichtet.

DSC05602

SaveTheTuna-Creme

100-150g veganen Tunfisch (selbstgemacht oder gekauft)
1 kl. Schalotte
1 Gewürzgurke
3-4 EL vegane Mayo
1 kl Kartoffel
Dill nach belieben
1-2 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer und Paprika zum abschmecken

Gewürzgurke, Schalotte, Senf und Mayo klein pürieren. Kartoffel zerdrücken und unterheben. Tuna mit rein mixen. Mit Dill, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Am Abend gabs dann zum Thema Valentinstag Herzravioli. Am Rezept muss ich definitiv noch feilen 🙂
DSC05609

So, ich sag gute Nacht, bis morgen

Liebe Grüße,
eure Jess.

6 comments on “Vegan Wednesday No.6

  1. Cookies 14. Februar 2013 08:21

    Mhhh, sag mal, wie macht man denn veganen Thunfisch selbst? Hast du da eventuell ein Rezept?

    • Jess 14. Februar 2013 12:06

      Rezept kommt 🙂

  2. Frau Schulz 14. Februar 2013 19:50

    Wie herzig 🙂
    Ich bin ja nicht so ein Valentine, aber bei den Thunfisch-Broten könnte ich doch schwach werden..

    • Jess 15. Februar 2013 17:29

      😀 Ich könnte Dir ja welche schicken, aber wir haben fast alles aufgefuttert von der Tunfischcreme

  3. Regina 16. Februar 2013 07:54

    Wow! Da hast du echt herzförmige Ravioli gemacht?! Toll! Ich bin begeistert und freue mich jetzt schon auf das Rezept! =D

    • Jess 16. Februar 2013 20:27

      Ja, ich hab sie mir irgendwie eingebildet 😀 Leider ist die Füllung etwas missglückt. Deshalb muss ich jetzt mal schauen ob ich da demnächst was leckeres zaubern kann. Irgendwas nussiges wäre toll.

Leave a Reply to Cookies Cancel Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: