quadratrosatransHallo ihr lieben, ich frag mich gerade wo die Zeit hin ist – irgendwie vergehen die Wochen viel zu schnell und es scheint nichts zu passieren. Diese Woche ist irgendwie wie ein ineinander geklebtes Taschentuch. Angefangen hat es mit dem Herrn ByteSamurai, der am Montag schon fiese studentische Viren intus hatten die sich den Spaß machten und den armen Kerl bis Dienstag komplett ausgeschaltet hatten. Stimme weg, Fieber, 20 Packungen Taschentücher später. Naja, nun ist er auf dem Weg der Besserung. Aber Dienstagabend sind die kleinen Viren dann auch durch mein Immunsystem gebombt und haben Tango getanzt. Fieber ja, Kopfweh ohne Ende, Husten – ein bisschen. Verschont blieb mir meine Nase. Die läuft ja sonst das ganze Jahr, also warum schnupfen haben?  Deswegen gabs Schnellwiedergesundfutter am Mittwoch.

 

Obstbrot mit IngwerteeTrotz fehlender Mandelentzündung und Laufnase hab ich mir nen Ingwertee zum Frühstück gemacht. Der macht warm und hilft dem Körper mit ein paar grad mehr die unerwünschten Eindringlinge zu bekämpfen. Dazu gabs Brot mit Marmelade in reinform 🙂 Einmal mit Rewe Schokostreich und Erdbeeren und Alsan und Blaubeeren.

Kartoffelsuppe
Nachmittags gabs dann eine Kartoffelgemüsesuppe. 4-6 Kartoffeln, 2 Karotten, Lauch und Sellerie kleinschneiden, zusammen mit Gemüsebrühe und Salz und Pfeffer für ca 20min kochen lassen. Dann noch ein Schuß Pfanzensahne deiner Wahl und alles durch pürieren.

Foto 3

Weil ich zu viel Sellerie in die Suppe geschnipselt hatte, hatte ich abends keine Lust mehr drauf, weshalb ich mir ein lecker Brot mit Wilmersburger Würzig Scheiben, Salat und Tomate. Für alle Rosenheimer – es gibt nun im Reformhaus Vitalia Wilmersburger Scheiben in Kräuter, Würzig und Klassik sowie 250g Pizzaschmelz. Ist zwar 20 cent teuerer als bei alles-vegetarisch, aber dafür gleich vor Ort.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende, geniest die Sonne – ich ertränk jetzt meine Kopfschmerzen in einem Becher voll Tee.

Liebe Grüße,
euer Jess

Share: