Use Up Along: Rezept Suche

Hab ich fast die Zeit übersehen… Hier sind die Rezepte die ich gesammelt habe für den
useupalong

Für Nüsse – Cracker mit Rosmarin und Knoffi

Für Kichererbsen – Bacon und Falaffel (da finden auch die Linsen Verwendung)

Bohnen werden eingeweicht und gekocht und landen auf Tortillas

Apropo Linsen – ein Dal mit Reis wäre auch lecker. Dazu Tikka Tofu.

Der Buchweizen wird verfrühstückt.

Das Dinkelmehl landet im nächsten Pizzateig.

Aus der Polenta werden Polentaschnitten.

Mit den Hefeflocken kann man Kääse-Cracker machen.

Broccolicreme Suppe

Aus dem Pudding will ich entweder Mini-Cheesecakes backen oder aber auch diesen leckeren Kuchen probieren: http://laveganee.blogspot.de/2013/01/russischer-zupfkuchen.html

Aus dem Kichererbsenmehl wollte ich Vegane Omlettes zubreiten, allerdings ist das so viel, das ich das kaum aufbrauchen werde.

Aus Soja Mediallions und offenen Nori Blättern habe ich vor veganen Tunfisch zu machen.

Für den Tempeh bräucht ich noch Ideen.

Wir essen zur Zeit kaum Nudeln. Ich weiß nicht was ich mit den Cannelloni, Dinkel Bandnudeln und den Lasagneplatten anstellen soll.

Hat sonst noch wer Ideen für mich? Meine Liste findet ihr hier.

3 comments on “Use Up Along: Rezept Suche

  1. Jane 16. Januar 2013 18:43

    ich habe hier ein paar Tempeh-rezepte gesammelt http://achtungpflanzenfresser.wordpress.com/category/auf-dem-teller/tempeh-sattelt-den-edelschimmel/

    • Jess 16. Januar 2013 23:26

      Danke Jane!

  2. Carola 23. Januar 2013 10:52

    Wenn du die Nudeln gar nicht aufheben willst, wäre Foodsharing vielleicht einen Versuch wert? Hab ich aber selbst noch nicht ausprobiert. Es tut mir übrigens sehr leid, dass meine Antwort jetzt so lange gedauert hat, ich hatte in den letzten Tagen viel zu tun. Aber jetzt geht es wieder weiter 😉 Und du bist jetzt auch mit Bild verlinkt.
    Liebe Grüße
    Carola

Leave a Reply to Carola Cancel Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: