Haha, endlich schaffe ich es mal pünktlich – am Abend davor – meinen MittwochsBox Post zu schreiben. Somit habe ich das Rezept schon mal fertig und muss mir morgen nicht so viel Stress machen. Und die ersten zwei „Leckereien“ für morgen sind auch schon vorbereitet *händchenreib*

Zurück zur MittwochsBox. Ich hab mir auch ein leckeres Thema für meine „Rückkehr“ gesucht. Ich mag Pesto. Pesto ist einer der besten Brotaufstriche, Pasta-Verleckerer, Pizza Topper und oder der beste ich-hab-lust-etwas-kleines-deftiges-mit-dem-Löffel-aus-dem-Kühlschrank-zu-naschen. Pesto kommt in allen Formen, Farben – mit Kräutern, Gemüse, Nüssen, Käse. Naja okay, bei mir fällt der Käse weg, dafür gibts mehr Nüsse.

möhrchen

Möhrchen-Oliven Pesto

Für 1x 400ml Glas

250g Möhren
1 Knoblauchzehe
100g Cashewkerne
50g Oliven, entsteint
100ml Olivenöl
Salz, Pfeffer und Hefeflocken zum abschmecken

Möhren putzen, in kleine Stücke schneiden und mit 1 EL Olivenöl und dem Knoblauch in der Pfanne 5 Minuten anschmoren. Auskühlen lassen und mit Cashew-kernen, Oliven und Gewürzen zusammen mit ca 50ml Öl heckseln oder fein pürieren (je nachdem wie fein man das Pesto möchte). In ein 400ml Glas oder in 2x 200ml Glas tun und mit Öl bedecken (das verhindert das des Pesto schlecht wird). Hält im Kühlschrank ca. 2 Wochen. Wenns so lange hält 😀

Rezept angepasst von Lust auf Genuss – Geschenke aus der Küche.

 

Gelandet ist mein Pesto in einem Nudelsalat mit Tomaten, Avocado und Sojarella 🙂

Möhrchenpesto

Share: