Oder: Vegan LunchBox die 2 diesmal mit Hülsenfrüchte in der Hauptrolle. Bei der LeckerMone gabs geniale Kichererbsen Schupfnuddeln (mit Rezept) die muss ich irgendwann mal ausprobieren!

wpid-mittwochsbox_1-2013-01-16-10-006

Da ich letzte Woche mir schon ein Kichererbsen Salat eingebildet hatte und danach 3 Tage lang aufgebläht war wie ein Heisluftballon, war relativ schnell sicher das es keine Kichererbsen geben würde. Nein es gab – geschälte mini Kichererbsen *augenroll*. Ich war extra bemüht indisches Dal zu holen (keine Berg, Roten oder Schwarzen Linsen) und habe instinktiv nach Chana Dal gegriffen. Chana sind Kichererbsen. Wenn in dieser Form zwar kleiner, ohne Schale und gespalten – es sind immer noch Kichererbsen. Egal. Das Ergebnis war trotzdem lecker…

Nachdem ich erst vor kurzem eine Gewürzmischung für Dal gefunden hatte, wollte ich natürlich mal wieder Dal kochen. Nach 9 Jahren fast täglich Dal mit Reis (Internat in Indien machts möglich) hat man hin und wieder gelüste. Auch wenn man es in der Schule nimmer sehen konnte. Herausgekommen ist aber kein Dal im klassischen Sinne (eine Linsen-Soße) sondern ein Aufstrich.

chanadal

 

Den Aufstrich hab ich dann mit Seitan Chicken Tikka, Salat und einer Joghurt Sauce in ein Chapati gefüllt. Rezepte poste ich morgen. Heute geht meine Migräne und ich jetzt ins Bettchen.

Wer übrigens mal Indisch zuhause ausprobieren will und sich bis jetzt noch nicht an die Indische Küche ran getraut hat aus welchem Grund auch immer… Ich empfehle euch (m)ein simples Chana Masala mit Chapatis. Rezept findet ihr auf Extravegant.

<Off Topic> Wir nähern uns den ersten 100. Kommentaren. Wenn das 100. Kommentar abgegeben ist, gibt es hier etwas zu gewinnen! Mehr Infos, wenns soweit ist! Ich freu mich!! </Off Topic>

So, morgen gibts den Vegan Wednesday, heute pack ich das nimmer und wünsche euch einen schönen Abend!
Grüße vom Sofa,
euer Cookie-Ninja
Jess

Share: