Ich bin – fast pünktlich. Es ist immerhin noch Mittwoch ???? Weitere Infos zur Leckerbox findet ihr bei der lieben LeckerMone.

Das Thema diese Woche war gefüllte Leckereien. Da viel mir natürlich zuerst Calzone ein. Aber Pizza ist so das meist erwähnteste Hauptthema, deswegen hab ich mir gedacht – was gibts noch leckeres. Auf dem Mensaplan meines Freundes stand diese Woche „Kartoffel Strudel“. Ich wollte also auch Kartoffeln, und wieso kein Kartoffelstrudel – achja weil Strudel lang und unmöglich ist mit der Hand zu essen. Aber Blätterteigtaschen gehen ja? Also warum nicht: gefüllte Blätterteig Taschen mit Kartoffel-Strudel Füllung. Bis mir der Spinat im Gefrierfach auffiel – also landete der auch noch im Topf what is the agile process. Aber warum nicht ne Prise Chilli dazu? Ein Hauch Knoblauch. Nom.  So wurde aus Kartoffel Strudel – Spicy Samosas. Übrigens, wer Kartoffel Strudel mal auf vegan probieren möchte, auf Extravegant findet ihr ein erprobtes Rezept dazu.

 

Spicy-SamosasSpicy Samosas

Für 4
2 St. Blätterteig (gefroren)
2 größere Kartoffeln
1 handvoll gefrorener Spinat
50-100 ml Gemüsebrühe
3 EL Sojajoghurt
1 kleine Knoblauchzehe
1 Prise Zwiebelpulver
1 Spritzer Zitrone
1 Chilli (getrocknet)
1 Prise Muskatnus
1 EL Olivenöl

Kartoffeln schälen und klein schneiden, zusammen mit dem Spinat und der Gemüsebrühe in einen Topf mit Deckel geben. Die Gemüsebrühe sollte nur unten im Topf sitzen, da es sonst zu flüssig wird. Spinat und Kartoffeln ca. 15-20min gerade gar dämpfen. Mit Sojajoghurt, Knoblauch, Zwiebelpulver und Zitrone würzen. Für 5 Minuten bei kleiner Hitze ohne Deckel ziehen lassen, so das noch etwas flüssigkeit verdampft.
Mit Chilli und etwas Salz abschmecken und etwas auskühlen lassen.
Backofen auf 200°C vorheizen (Ober-Unterhitze, Umluft 180°C)
Blätterteig antauen lassen und in der Mitte durchschneiden so das man 4 gleichgroße Stücke hat. Teig auf ca. 18×18 cm ausrollen und in der Mitte ca. 2 EL Kartoffel-Spinat Füllung platzieren. Enden mit einer Gabel zusammen drücken. Mit den restlichen 3 ebenso verfahren. Mit Olivenöl einpinseln und für 10-15 min auf mittlerer Schiene Goldbraun backen.

Etwas auskühlen lassen und mit Minzjoghurt geniesen.

Tipp: Wers nicht ganz so scharf mag, die Chilli vorher entkernen oder Cayennepfeffer nehmen.

Im Nachhinein, so toll ist der Blätterteig auch nicht um ihn so zu futtern. Ganz ehrlich überall sind Krümmel! -.-

Der Cookie Ninja verabschiedet sich mit diesem Gruß in die Nachtruhe und erzählt euch morgen mehr über diesen Mittwoch.

Liebe Grüße,
eure Jess

Share: