Ist es wirklich schon fast 2 Monate her seit dem ich das letzte mal gebloggt hab?! Wahnsinn… die Zeit vergeht…
Ich will euch in einem schnell Durchlauf zeigen was ich erwähnenswertes alles gemampft habe.

20140121-124535.jpgSchnellstes Kichererbsen Curry der Welt: Eigentlich mein Abendessen vom letzten Vegan Wednesday (ich fotographiere, aber ich komm nicht zum Bloggen). Hier: 1 Dose Kichererbsen, 1 Zucchini, 100g Tomatenpüree, 1 TL Masala Dahl Gewürz. Zucchini würfeln, mit Kichererbsen anbraten. Mit Tomatenpüree ablöschen. Scheibe Brot dazu. Fertig.

20140121-124606.jpgHmmm Pizza… das war das Abendessen von vor zwei Wochen zum Vegan Wednesday. Hier mit Lieblingswurst, Kokoskäääse, und Jelapeneos.

20140121-124738.jpgFrühstück! Porridge, Apfel und ganz viel Zimt.

20140121-124839.jpg 20140121-124823.jpgEin bisschen Extravegant muss es auch mal sein. Zum Mittagessen im Kaffeehaus in Rosenheim. Mit Soja Cappuchino und meinem leergefuttertem Teller leckerste Kokos-Karotten Ingwer Suppe.

20140121-124928.jpgSonntagsfrühstück. Mit Apfel-Zimt Pudding Schnecken, frisch aufgebackenen Brezen, Kiwi und Kaffeeeeee.

20140121-125150.jpg

Hmmmm Kaffee

Getestet:

 

 

20140121-125121.jpgIch hab von Frosta ein veganes Testpäckchen bekommen. Fazit: alles super lecker. Hier zu sehen die Couscous Oriental Pfanne mit 2 Scheiben Tofu in Maggi Gewürz Papyrus im Backofen geschmorrt.
Zum Couscous: sehr lecker. Fruchtig, optimal gewürzt. Positiv anzumerken: die Karotten sind nicht so lasch und schmecken nicht nach Pappe wie es oft bei anderen Tiefkühlgemüsepfannen der Fall ist. Es ist wirklich schnell zubereitet und innerhalb von 5-8 Minuten hat man etwas warmes auf dem Teller. Der Preis ist ein bissi happig, aber gerechtfertigt wenn man die Qualität der Gemüsepfanne betrachtet. Die Couscous Pfanne hab ich alleine in der Arbeit verspeist. Daher hier kein Zweitmeinung vom Byte Samurai.
Maggi Gewürz Papyrus: Perfekt um laschen Tofu Geschmack zu verleihen wenn man etwas Faul ist. Ich hab hier Italienische Kräuter verwendet. Dann den Tofu in dünne Scheiben geschnitten, jeweils 2 Stück davon in ein Papyrusblatt gewickelt, das dann nochmals in Alufolie gepackt und dann für 30-40 Minuten im Ofen vor sich hinschmoren lassen. Das Ergebnis: Saftiger würziger Tofu, ohne viel Aufwand. Zur Anmerkung: Ja ich weiß Maggi ist böse, Nestlé sowieso und erspart mir die Argumente ;). Ich wollte gucken obs klappt. Das Resultat ist lecker und man bekommt ohne viel Aufwand perfekt marinierten Tofu.

20140121-125230.jpgUnd im Zuge von Frosta Testung gehts hier weiter mit der Wok Mango Curry Gemüsepfanne. Ich war überrascht wie viel echte Mango drin ist. Dazu noch etwas Ananas, dann noch viel Gemüse. Nur die Wasserkastanien könnten sie sich echt schenken. Die schmecken fad und nach nix eigentlich. Der Rest ist sehr fruchtig und mit ner extra Prise Chilli auch für scharfe Cookie Ninjas was. Auch der Byte Samurai war sehr überrascht wie lecker die Curry Pfanne geschmeckt hat. Er war den Frosta Sachen sehr skeptisch, hat aber die von dennen er mitgegessen hat, für gut empfunden. Geärgert hat er sich, weil ich das meiste von der Curry Pfanne alleine aufgefuttert hatte. (Im Test Paket sind 3x500g Packungen. Davon hab ich zwei alleine als Mittagessen auf der Arbeit gegessen ???? ).

20140121-125450.jpg 20140121-125401.jpg 20140121-125521.jpg

Getestet hab ich auch den Linseneintopf von Rossmann. Kann man in meiner verwackelten Aufnahme erkennen was da drin ist? Ich hoffe ja, ansonsten gebt bescheid. 400g sind in einer Dose drin und mit einer Breze eine gute Mittagsmahlzeit. Einzig und alleine der Preis war etwas happig. Ich weiß grade  nicht mehr, was ich gezahlt hab. Ich reiche nach. Ich glaube es waren 1,79 oder so. Geschmacklich: Ja, etwas lasch. Schade eigentlich. Aber dafür sättigend und mit dem Salz von der Breze gehts eigentlich. Wenns mal schnell gehen muss und man einen Herd/Mikrowelle auf der Arbeit hat eigentlich nicht verkehrt.

20140121-125632.jpgDie Cup-a-Nudeln von Maggi und Co.  sind ja alles nicht sonderlich vegan click over here now. Um so erfreuter war ich, als ich bei Rossmann über die Tomaten Nudeln gestolpert bin. Für 99 Cent ein schnelles gutes Mittagessen. Satt geworden bin ich davon glaub ich nicht. Aber zu dem Zeitpunkt hab ich echt viel gegessen. Eventuell wäre das jetzt anders.

20140121-125013.jpg 20140121-125743.jpg

Jess verabschiedet sich für heute und wünscht euch einen sonnigen Wochenstart!

Liebe Grüße,
eurer Cookie Ninja
Jess

Share: