Guten Abend ihr Lieben!

Ich hoffe, ich schaffe es nun noch rechtzeitig bei Angies Blog Event mit zu machen. Angie rief auf zum Marie Antoinette’s „Dann wollen wir doch Kuchen essen!“ und hiermit wünsch ich der lieben Angie einen Herzlichen 2ten. Blog Geburtstag.  Ich bin über Bissen fürs Gewissen durch Frau Schulz gestolpert. Ich find ihre schöne Aufmachung der Rezepte sehr fein! Ich wär allerdings zu faul, alles vorab aufzubauen. Obwohl ich arbeite dran ???? Also:

Letztes Wochenende wollte ich also dekandente Chai-Muffins mit Creme Topping machen, die Antoinette würdig gewesen wären. Hätte ich nicht den Chai vergessen. Also habe ich gegrübelt und überlegt und dann viel mir der Satz wieder ein den Angie dazu gepostet hatte:

„Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Brioche essen.“

Nun, da ich für Hefeteig alles da hatte, aber einfache Brioche zu langweilig sind, wurde aus dem Brioche Buchteln. Weil Buchteln die gefüllten süßen Brüder von Brioche sind. Und auch mit B anfangen. Und man kippt Vanille Sauce drüber. Und frisch aus dem Ofen sind sie einfach super lecker. Also dann wollen wir doch Buchteln essen!

 

Buchteln

buchtel1a

Zutaten:

250g Mehl
20g Hefe
125ml Sojamilch
25g Zucker
40g Soja Joghurt
1 Pr. Salz
1 Msp Vanille
40g Alsan
125g Pflaumenmus
30-40g Alsan zum Begießen

Zubereitung:

Sojamilch anwärmen damit die Hefe schön aufgehen kann. Mehl in eine Schüssel geben, Zucker drüber streuen, eine Kuhle formen, Hefe hineinbröckeln, lauwarme Silch hinzufügen und ein bisschen umrühren. Zugedeckt 15 min stehen lassen. Alsan schmelzen, Joghurt hinzufügen, Vanille und Salz hinzugeben und zu dem Vorteig hinzufügen. Alles gut verkneten und zu einem geschmeidigen Teig formen. An einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen. Ich lass ihn gerne im Backofen gehen. Diesen kurz auf 50°C aufheizen, Teig reinsetzten und wieder ausschalten.

Nachdem der Teig sich verdoppelt hat, diesen in 7-8 gleich große Stücke teilen, in kleine Quadrate ausrollen (oder ausziehen) mit einem Löffelchen Pflaumenmus füllen und zumachen. In der restlichen (geschmolzenen) Alsan wenden und in eine vorgefettete Backform legen. Mit allen 7 oder 8 Buchteln so verfahren und zugedeckt (mit Plastik oder sauberen Geschirrtuch) weitere 30-40 min project methodology agile. gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen (200°C Ober-Unterhitze) für 20-25min gold braun backen.


buchtel2buchtel3

Vanille Sauce

Zutaten:

500ml Sojamilch
1/2 Päckchen Vanille Pudding
1 EL Zucker

Zubereitung:

In einem kleinen Topf Silch hinzugeben, 5-6 EL abschöpfen und Pudding Pulver und Zucker darin einrühren. Silch zum kochen bringen. Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Bei belieben mit Zimt, Vanillearoma und Muskatnuss abschmecken.


buchtel4
Ich wünsch euch viel Spaß beim nach backen.

Eure Jess,
der Cookie-Ninja

Share: