Als ich letzten MoFo über Mihls köstliche Hefeschnecken gestolpert bin, war es klar das ich die auch ausprobieren musste. Allerdings hatte ich auch fürchterlich Lust auf Apfel, also wurden die Rosinen kurzerhand mit Apfeln ersetzt. Weil ich Mihls photostyle einfach delicous finde, hab ich versucht diesen etwas zu kopieren.  Etwas ist untertrieben… ^^

Apfel Zimt Hefeschnecken

Zutaten:

120ml Sojamilch
3 EL Öl
240g Mehl
10g frische Hefe
2 EL Zucker
1 Pr. Salz
Für die Füllung
300ml Sojamilch
36g Stärke (Tapioca oder Mais)
40g Zucker
1 TL Vanille Essenz
1 Apfel, geschält, entkernt,
und in kleinen Stücken
1-2 TL Zimt

Zubereitung:

Sojamilch anwärmen damit die Hefe schön aufgehen kann. Mehl in eine Schüssel geben, Zucker drüber streuen, eine Kuhle formen, Hefe hineinbröckeln, lauwarme Silch hinzufügen und ein bisschen umrühren. Zugedeckt 15 min stehen lassen. Öl und Salz hinzufügen. Alles gut verkneten und zu einem geschmeidigen Teig formen. An einem warmen Ort für ca. 1 Stunde, oder bis er sich verdoppelt hat, gehen lassen.

Für die Füllung Sojamilch, Stärke, Zucker und die Vanille in einem kleinen Topf zum kochen bringen. 1-2 Min döcheln lassen, bis die Konsistenz ein wenig an Uhu erinnert.

Teig ausrollen so das er ca. 30x20cm breit ist. Mit Pudding befüllen dabei ca. 1 cm vom Rand weg bleiben (Links, oben und Rechts, wir rollen von unten auf, da ist es wurscht^^), Apfelstückchen darauf verteilen und mit einer riesigen Ladung Zimt bestreuen.  Teig von unten nach oben rollen und in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier bekleidetem Blech mit etwas Platz hinlegen, mit Sauberen Geschirrtuch bedeckt nochmal 30 Min gehen lassen. Ofen vorheitzen auf 200°C Ober-Unterhitze, und Apfel Zimt Schnecken für 15 Min. backen oder bis gülden und fertig.


Das waren sie auch schon. Ich hoffe Mihl, du bist mir nicht alzuböse 🙂

Einen schönen Start in die Woche,
wünscht euch
Eurer Keksninja, Jess.

Share: